One Love (TV-Dokumentarfilm, 52 min)
Regie: Susanna Hübscher und Hannes Hug

Förderungen: BAK, Stadt und Kanton Bern.
In Koproduktion mit SF / Klanghotel und 3Sat


Synopsis
Der Dokumentarfilm "One Love" begleitet den Dichter und Rapper Jürg Halter alias KUTTI MC auf einer abenteuerlichen Bildungsreise durch Tokyo über Los Angeles zurück nach Bern. Bevor sein zweites Album erscheint, zeigt der Film verschiedene Facetten des jungen Berner Künstlers. Die Welt hat nicht auf ihn gewartet, aber er auch nicht auf sie.

KUTTI MC hatte den Schweizer Hip Hop und die Kulturszene im Visier, als er die CD "Jugend & Kultur" aufnahm. Die Kulturszene jubelte, die Hip Hop Szene rümpfte die Nase. Ziel erreicht? "Ich habe die Welt berührt" Jürg Halters erster Gedichtband wurde gleich im renommierten Ammann-Verlag publiziert. Jürg Halter, das Wunderkind? Der Dokumentarfilm "One Love" gibt Antworten